No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen
veröffentlicht am 13.05.2019

EU-Wahl 2019: So stimmen die Parteien beim Klimaschutz

Am 26. Mai 2019 sind Wahlen zum Europäischen Parlament. Mit Ihrer Stimme können Sie entscheiden, welche österreichischen Abgeordneten in den nächsten Jahren die Umwelt- und Klimaschutzpolitik der EU mitbestimmen. Greenpeace hat sich angesehen, wie die Abgeordneten, der im EU-Parlament vertretenen österreichischen Parteien, in der Vergangenheit bei wichtigen Themen abgestimmt haben.

Das offensichtlichste und dringendste Thema, mit dem sich die EU befassen muss, ist die globale Klimakrise. Dabei wurden schon erste Ziele und Maßnahmen gesetzt. Jedoch reichen diese bei weitem nicht aus um die Welt unter 1,5 Grad Erwärmung zu halten. Die EU kann es aber nur besser machen, wenn wir Personen wählen, die die Bedeutung des Schutzes unserer natürlichen Welt anerkennen und darauf reagieren.

Bei den EU-Wahlen im Mai dieses Jahres haben die EuropäerInnen die Möglichkeit, die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments in diese Richtung zu gestalten. Greenpeace hat sich angesehen, wie die im EU-Parlament vertretenen österreichischen Parteien bei wichtigen Abstimmungen zum Thema Klimaschutz bisher abgestimmt haben.

Die sechs Abstimmungen sind nur wenige von sehr vielen Entscheidungen, die in den letzten Jahren für den Klimaschutz im Europäischen Parlament getroffen wurden. Unsere europäischen KollegInnen des Climate Action Networks (CAN Europe) haben eine detaillierte Zusammenstellung gemacht, die Sie unter diesem Link aufrufen können.

http://www.caneurope.org/publications/reports-and-briefings/1757-defenders-delayers-dinosaurs-ranking-of-eu-political-groups-and-national-parties-on-climate-change

Die Entscheidungen, die in den nächsten Jahren auf europäischer Ebene getroffen werden, werden unsere Zukunft und die Zukunft unserer Kinder bestimmen. Die Wahlbeteiligung bei EU-Wahlen ist traditionell immer sehr gering - bei den letzten Wahlen gaben nur rund 45 % der ÖsterreicherInnen ihre Stimme ab.

Machen Sie am 26. Mai von ihrem demokratischen Stimmrecht gebrauch. Und gehen Sie wählen. Denn die Umwelt, das Klima und vor allem zukünftige Generationen brauchen Ihre Stimme.

Jetzt Teilen!